FAQ

Kosten?
Jedes Tiny House wird in verschiedenen Größen und individuellen Ausstattungen angefertigt somit sind die Preise auch unterschiedlich. Ihr persönliches Angebot für ein Haus nach Ihren Wünschen erstellen wir gerne für Sie. Da die Preise zurzeit eher schnell steigen als fallen sind unsere Angebote nur vier Wochen gültig. Bitte haben Sie dafür Verständnis.

Bauzeit?
Je nachdem wie Ihr Tiny House aussehen soll, fällt die reine Bauzeit unterschiedlich aus. In der Regel beträgt sie ungefähr 10 – 14 Wochen. Die Lieferzeit variiert je nach Auftragslage und der Lieferzeit der einzelnen Bauteile / Komponenten. 

Visualisierung?
Sie erhalten eine mit dem CAD Programm erstellte 3-D Visualisierung und haben somit einen genauen Einblick, wie der Innenraum aussieht, bevor Ihr Tiny House fertiggestellt wird. 

Mobil? Wie genau?
Wenn ein Fahrzeug, welches 3,5t ziehen darf, frei beweglich mit dem Trailer und dem darauf verschraubtem House unterwegs ist – ist das machbar. Allerdings sind unsere Tiny Houses im Gegensatz zu Wohnwagen nicht für den häufigen Transport ausgelegt. Wir empfehlen Ihnen den Standort nur gelegentlich zu wechseln. Reise – Tiny Houses bieten wir nicht an.

Ganzjahreswohnen?
Kein Problem! Durch die Dämmungen und die verbauten Heizsysteme unserer Tiny Houses ist es möglich, das ganze Jahr dort zu leben. Wenn das Tiny House als Erstwohnsitz auf einem Baugrundstück genutzt wird, muss es den Vorgaben des Gebäudeenergiegesetzes (GEG) entsprechen.  Hierzu werden wir mit Ihnen, Ihre gewünschte Dämmung besprechen. Ein Energieausweis ist für Häuser unter 50 qm nicht erforderlich.

Erstwohnsitz?
Ein Tiny House ist im deutschen Rechts-Verständnis als Gebäude gewertet. Für die Aufstellung ist eine Baugenehmigung erforderlich, darum ist es ratsam sich schon vorab mit den örtlichen Behörden abzustimmen. Wenn Sie eine Bauvoranfrage oder eine Baugenehmigung für Ihr Tiny House benötigen, sprechen Sie am besten Ihre örtlichen Architekten*in an.
Möchten Sie Ihr Tiny House auf einem Campingplatz aufstellen, benötigen Sie in der Regel keine Baugenehmigung. Die Anmeldung zum Erstwohnsitzes ist allerdings auf Campingplätzen selten möglich.


Probe wohnen?
Zurzeit noch nicht möglich – wir arbeiten daran!  Es wird nach den Betriebsferien wahrscheinlich eine Möglichkeit zum Probewohnen geben.